Günstige Bestattungen in Essen

Schnell, zuverlässig und zu günstigen Festpreisen organisiert Gloria Bestattungen würdevolle Bestattungen in und rund um Essen. Markenzeichen der Bestattungsexperten von Gloria Bestattungen sind eine professionelle Betreuung an sieben Tagen die Woche, 24 Stunden lang.

Das Gloria Serviceversprechen:

 Schnelle Hilfe im Trauerfall
 Feuer- und Seebestattungen sowie Waldbestattungen in ganz NRW
 Komplettangebote, garantiert ohne versteckte Kosten
 Würdevolle Bestattungen zu günstigen und fairen Preisen
 Immer erreichbar, umfassende Beratung und persönliche Betreuung
 Einfache Beauftragung: online, per Mail/Fax, postalisch und per Telefon
 Der Antrieb: Die Wünsche des Verstorbenen und Ihre Zufriedenheit!

Die beiden folgenden Fragen stellen Sie sich sicherlich, sobald Sie sich um die Bestattung eines verstorbenen Angehörigen kümmern müssen:

Was kostet eine Bestattung in Essen?

Die Kostenfrage lässt sich auch in Essen sehr einfach beantworten, wenn man sich für Gloria Bestattungen entscheidet. Die Bestattungsexperten arbeiten ausschließlich mit bundesweit einheitlichen Festpreisen, die zudem deutlich günstiger sind als beim Bestatter um die Ecke. Unser Angebot reicht von einer einfachen Feuerbestattung, über die anonyme Seebestattung bis hin zu einer Friedwaldbestattung. Eine Gesamtübersicht der Festpreise finden Sie hier.

Welche Art von Bestattung ist gewünscht?

Im Mittelpunkt einer Bestattung sollte eigentlich immer der Wunsch des Verstorbenen stehen. Nicht wenige Menschen äußern schon zu Lebzeiten den Wunsch nach einer späteren Feuerbestattung mit oder ohne Trauerfeier und anschließende Beisetzung auf einem Essener Friedhof, nach einer Waldbestattung vor den Toren Essens oder Seebestattung in der Nord- oder Ostsee. Wer in oder von Essen aus den Bestattungswunsch des Verstorbenen realisieren möchte, ist bei Gloria Bestattungen an der richtigen Adresse.

FriedWald bei Essen – Bestattungen in der Natur

Trost und Zuversicht spendende Bäume, umrahmt vom frischen Grün leiser raschelnder Blätter. FriedWald verbindet die Sicherung von ökologisch wertvollen Räumen mit einer einzigartigen letzten Ruhestätte. Zum Festpreis organisiert Gloria Bestattungen eine Beisetzung inklusiver aller Kosten in einem FriedWald Ihrer Wahl. Die Asche Verstorbener ruht in biologisch abbaubaren Urnen an den Wurzeln eines Baumes. Die Grabpflege übernimmt im FriedWald die Natur. Nahe zur Stadt Essen gelegen sind die Friedwälder Münsterland und Möhnesee.

FriedWald Münsterland

Im Warendorfer Stadtteil Freckenhorst liegt der FriedWald Münsterland. Er gilt als besonders artenreich und ist von einem feinen Netzwerk aus Seen, Teichen und Wasserläufen durchwoben. Neben Hainbuchen und Buchen finden sich auch Eichen, Rot- und Stieleichen, Schlehen, Weißdorn und Holunder auf der Waldfläche von rund 52 Hektar. An der Kreuzung zweier Hauptachsen, die in den FriedWald Münsterland führen, steht die Statue des Heiligen Josef. Schützend hält er das Jesuskind in seinen Händen. Am Andachtsplatz wurde, zum Gedenken an die Verstorbenen, ein Holzkreuz aufgestellt.

FriedWald Möhnesee

Die einzigartige Lage direkt am Möhnesee, gibt dem FriedWald seinen Namen. Der FriedWald Möhnesee liegt auf der Delecker Halbinsel, im südlichen Teil des Kreises Soest. Hainbuchen, Eichen und Buchen bilden die Grabstätten im 66 Hektar großen Waldgebiet. Mitten in der Natur, direkt am Möhnesee, finden Menschen ihre letzte Ruhe. Die Möhnetalsperre ist das bekannte Wahrzeichen der Region.

Friedhöfe in Essen

Die kreisfreie Stadt Essen gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf und ist die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Metropole in der Region Rhein-Ruhr gilt als bedeutender Industriestandort. Das Essener Münster erinnert heute noch an die mittelalterliche Geschichte der Stadt. Das UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein zeugt von Essens schwerindustriellen Vergangenheit. Essen gilt als die grünste Stadt in Nordrhein-Westfalen. Die 23 kommunalen Friedhöfe gehören zur „grüne Lunge“ der Großstadt und werden zu Stätten wohnungsnaher Erholung mit Rückzugsrefugien für die Pflanzen- und Tierwelt entwickelt.

Der Parkfriedhof bildet die größte zusammenhängende Friedhofsfläche der Stadt. Hier findet sich auch das Ehrengrab von Gustav Heinemann. Der Friedhof am Hallo verfügt auch über ein muslimisches Grabfeld. Der Südfriedhof ist vom Grugapark umgeben, der aus der ersten GRUGA (Große Ruhrländische Gartenbau-Ausstellung 1929) hervorging.

Die kommunalen Friedhöfe in Essen sind: Parkfriedhof, Friedhof Überruhr, Südwestfriedhof, Bergfriedhof, Terrassenfriedhof, Nordfriedhof, Friedhof am Hallo, Friedhof am Hellweg mit Krematorium, Friedhof am Schildberg, Friedhof Karnap, Friedhof Kray, Friedhof Frillendorf, Ostfriedhof, Siepenfriedhof, Südfriedhof, Friedhof Rellinghausen, Friedhof Burgaltendorf, Friedhof Bredeney, Friedhof Heisingen I, Heisingen II, Friedhof Schonnebeck, Friedhof Werden II und der Friedhof Kettwig.

Sie benötigen weitere Informationen zu den Essener Friedhöfen? Rufen Sie uns an! Wir sind 24 Stunden für Sie da: 02227-8589188.

Grab- und Beisetzungsgebühren für Essen

Wer sich für die Urnenbeisetzung auf einem der Essener Friedhöfe entscheidet, muss wissen, dass zuzüglich zu den Kosten für den Bestatter auch noch die öffentlich-rechtlichen Grab- und Beisetzungsgebühren fällig werden. Und diese fallen, gerade in Großstädten wie Essen, recht üppig aus.

Eine Gebühr von EUR 1.100,- zahlt man für ein Urnenwahlgrab bei einer Nutzungsdauer von 25 Jahren. Die Gebühr für ein Urnenreihengrab beträgt im selben Zeitraum EUR 950,-. Für ein Urnenwiesengrab einschl. 25jähriger städtischer Pflege werden EUR 1.250,- fällig; in bevorzugter Lage auch EUR 1.400,-. Für eine Kolumbarium-Innenkammer für zwei Urnen werden EUR 1.840,- veranschlagt. Bei vier Urnen erhöht sich die Gebühr auf insgesamt EUR 2.450,-.

Zusätzlich zu diesen Kosten fallen weitere Gebühren für die Beisetzung der Urne durch die Friedhofsverwaltung an. Für die Grabbereitung eines Urnengrabes einschl. Abtransport der Kränze und überschüssigen Erde wird eine Gebühr von EUR 171,- fällig. Bei einem Anonymen Urnensonderfeld liegt die Gebühr bei EUR 26,-.

Die genannten Friedhofsgebühren in Essen entsprechen dem Stand vom 30. Mai 2011. Weitere und aktuelle Informationen erhalten Sie bei uns.

Günstige Bestattungen außerhalb Essens

Wer nicht an einer Beisetzung in der Stadt Essen gebunden ist und zudem aufs Geld achten muss, dem bieten sich mit Gloria Bestattungen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sprechen Sie uns gerne an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.